JSG Reiskirchen

Home
JSG - Info
Ansprechperson

A-Jugend
B-Jugend
C-Jugend
D-Jugend
E-Jugend
F1-Jugend
F2-Jugend
G-Jugend
Torwarttraining
U16-Mädchen
U14-Mädchen
U12-Mädchen
U10-Mädchen (F3)

Trainingszeiten

Kontakt
Jugend - Archiv
News - Archiv

Intern

Hier geht es zur

TSG Reiskirchen

oder zum

SF Burkhardsfelden

oder doch zum

VFR Lindenstruth

© 2004 Adam Zabicki
Firefox 4
@ 1024 x 768

Impressum

Informationen
Kader Spielplan Tabelle Turniere Hallenrunde

Informationen / G-Jugend

Jahrgang
2008/2009
Trainer und Betreuer
Stein, Markus (Hauptverantwortlicher)
Heck, Tobias
Stein, Nina
Trainingszeiten Sommer (drauen)
Dienstag, von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr. RP Reiskirchen
Donnerstag, von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr. RP Reiskirchen (nur Jhg. 2008)
Trainingszeiten Winter (Halle)
Dienstag, von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr. Gro�sporthalle Reiskirchen


last update: 21.04.2015

Team-News


G: Sommerpause
- ( von: Stein, Markus) - 20.07.2015 um 12:51 Uhr
Nach einer anstrengenden Saison geht es nun in die wohl verdiente Regenerationsphase (Sommerpause)

Voraussichtlicher Trainingsauftakt ist dann in der 34. Kalenderwoche.
Di. 18.08. + Do. 20.08.2015 für Jahrgang 2007/2008
Mi. 21.08.2015 für Jahrgang 2009 und JÜNGER

G: interner Saisonabschluß voller Erfolg
- ( von: Stein, Markus) - 20.07.2015 um 12:45 Uhr
am 04.07.2015 war der Sportplatz fest in der Hand der Wassserratten.

Um eine super erfolgreiche Saison krönend abzuschließen, waren alle Spieler, Geschwister und Eltern zum internen Saisonabschluss auf den Sportplatz eingeladen.

Bei leckerem Würstchen, Salatbuffet und gekühlten Getränken konnte man den Tag in der Nachmittagssonne im Schatten der Apfelbäume genießen.

Zur weiteren Abkühlung wurde kurzer Hand noch ein kleiner Pool sowie die Gartendusche zur Erfrischung aufgebaut. Beides wurden auch rege von den Kids genutzt u.a. um die Wasserpistole wieder aufzuladen oder den Flugkopfball mit einer Landung im kühlen Nass abzuschließen.

Gegen Abend bestand dann noch die Möglichkeit, sein eigenes Stockbrot über dem Feuer zu backen.

An dieser Stelle vielen Dank allen Helfern und Spendern, die zum gelingen des Tages beigetragen haben.

G: 2. Turniersieg in Folge
- ( von: Stein, Markus) - 20.07.2015 um 12:36 Uhr
Bereits am 14.06.2015 nahmen die Jungs der G-Jugend am Sommerturnier der TSG Alten Buseck teil.

Die Spielzeit bei suptropischen Temperaturen betrug jeweils 8 Minuten. Gespielt wurde in 2 Gruppen a 4 Mannschaften. In der Gruppenphase hatten es die Jungs aus Reiskirchen mit den Mannschaften der SG Kinzenbach, TSG Alten-Buseck, sowie dem FSV Cappel zu tun.
In allen 3 Spielen konnten die Jungs überzeugen und drei mal verdient als Sieger den Platz verlassen. Spielübergreifend stand auch ein Torverhältnis von 9:1 auf der Habenseite.

Mit diesen tollen Ergebnissen traf man nun im Finale auf die TSG Wieseck, die sich in der Gruppe B ebenfalls als Gruppensieger für das Finale qualifizierte.

Im Finale gab es Chancen auf beiden Seiten, doch ein Treffer sollte in dieser Partie nicht fallen.

Nach kurzer Rücksprache mit der Turnierleitung sollte der Finalsieger in einem 9 Meterschiessen mit 3 Schützen ermittelt werden.
Hier hatten die Jungs das glücklichere Füßchen und konnten sich am Ende mit 2:1 durchsetzen.

Zum Einsatz kamen:
Antonio Laggies (TW), Tristan Rühl, Vincent Bremer, Fabrice de L´Epine, Paul Pawlow, Benjamin Kraus (2), Leopold Zahrt, Nico Stein (2), Alban Mehmetaj (1), Paul Heck (6)

Herzlichen Glückwunsch

G: Spielentscheidung bereits in den ersten Minuten
- ( von: Stein, Markus) - 16.06.2015 um 04:30 Uhr
JSG Reiskirchen – TSV Langgöns 13:2 (10:1)

Am Samstag, den 13.06.2015 bestritten die Jungs ihr letztes Heimspiel der Saison 2014/2015. Gast an diesem Morgen war die Mannschaft des TSV Langgöns.

Bereits beim Warmmachen spürte man die Vorfreude auf das heutige Spiel. Alle waren hochmotiviert und konzentriert.

Das Spiel war noch keine 60 Sekunden alt, da zappelte der Ball auch schon im Netz der Mannschaft des TSV Langgöns. Die Trainer staunten nicht schlecht, denn es war genau eine Kopie eines Spielzuges aus dem letzten Training. Scheinbar hatten die Jungs dies mit unters Kopfkissen genommen.
An diesem Morgen ging es eigentlich immer nur in eine Richtung. In der 9. Minute konnte Nico Stein bereits seinen 4. Treffer erzielen, ehe Alban Mehmetaj in der 10. und 11. Minute weitere Treffer zum zwischenzeitlichen 6:0 erzielen konnte.
Der Anschlusstreffer zum 6:1 gelang dem Gast aus Langgöns in der 13. Minute. Die Partie gestaltete sich nun etwas ausgeglichener, wobei Reiskirchen in der 18.-20. Minute noch 4 weitere Treffer erzielen konnte. Unter anderem eine direkt verwandelte Ecke von Paul Heck.

Nach Beginn der 2. Halbzeit ließ es Reiskirchen nun auch etwas ruhiger angehen. So kam auch der TSV Langgöns nun immer näher vor das Reiskirchner Gehäuse. Sofern unsere Abwehr dennoch mal einen Torschuss zuließ, war unser Torwart zur Stelle. Doch in der 33. Minute war auch er geschlagen und der Gast konnte zum zwischenzeitlichen 11:2 einnetzen.

In der 39. Minute konnte sich dann Benni Kraus noch doppelt in die Torschützenliste eintragen. Wobei ihm fast noch sein 3. Treffer innerhalb einer Minute geglückt wäre, der Gästekeeper aber den Ball im Nachfassen noch zu fassen bekam.

Letztendlich war es mit Abpfiff ein deutlicher 13:2 Sieg zum Rundenabschluss für unsere Jungs.

Es spielten: Silas Hose (TW), Paul Heck (3), Alban Mehmetaj (3), Benjamin Kraus (2),
Leon Huskaj, Kenny Baller, Nico Stein (5), Jerome Herber, Justin Bobe-Sehrt

G: Hitzeschlacht mit besseren Ende für JSG
- ( von: Stein, Markus) - 09.06.2015 um 09:31 Uhr
SV Hattenrod - JSG Reiskirchen 3:4 (2:3)

Am vergangen Samstag, den 06.06.2015 „reisten“ die Jungs zu ihrem letzten Auswärtsspiel dieser Runde. Ziel bei diesen subtropischen Temperaturen war die Sportstätte des SV Hattenrod.

Wer nun dachte, dass die Jungs es bei diesen Temperaturen etwas ruhiger angehen lassen, sah sich getäuscht. Bei großer Kulisse legten beide Mannschaften los wie die Feuerwehr. Schöne Kombinationen waren zu sehen. Eine dieser Ballstafetten konnte der SV Hattenrod bereits in der 2. Minute zum 1:0 abschließen.

Es war dennoch ein Spiel auf hohem Niveau und Torraumszenen waren keine Mangelware. In der 10. Minute erzielte dann Antonio Laggies mit einem schönen Schuss von der Strafraumgrenze den verdienten Ausgleichstreffer.
Nun nahm der TSG Express Fahrt auf und konnte innerhalb von nur 2 Minuten durch Treffer von Alban Mehmetaj und Nico Stein einen 2 Tore Vorsprung zum 1:3 ausbauen. Doch nur wenige Augenblicke später konnte der SV Hattenrod den Anschlusstreffer zum 2:3 erzielen. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die wohl verdiente Halbzeitpause.

Nach einer schattigen Halbzeitpause ging das „Derby“ mit der gleichen Intensität weiter. Und wiederum dauerte es nur 2 Minuten nach Wiederbeginn und der SV Hattenrod konnte zum 3:3 ausgleichen.

Weitere Treffer wollten vorerst nicht fallen, da Entweder das Aluminium im Wege stand, oder BEIDE Torhüter sich mit tollen Paraden auszeichnen konnten.

Als sich die meisten Zuschauer und auch die Trainer auf ein Unentschieden eingestellt hatten war 2 Minuten vor Schluss unser Akteur Paul Heck zur Stelle. Bei einem Angriff unserer Farben schaltete er in diesem Moment einfach schneller als die Abwehr der Heimmannschaft und konnte so zum 3:4 für unsere Farben einnetzen.

Für dieses tolle, unterhaltsame und spannende Spiel gilt beiden Mannschaften Anerkennung!


Es spielten: Paul Heck (1. HZ TW / 2. HZ 1 Tor), Antonio Laggies (1. HZ 1 Tor / 2. HZ TW)
Alban Mehmetaj (1), Benjamin Kraus, Vincent Bremer, Kenny Baller, Nico Stein (1), Jeremy Haas,
Paul Pawlow, Leopold Zahrt



Nächste Termine:
13.06.2015 JSG Reiskirchen – TSV Langgöns (Anpfiff 10:00 Uhr)
14.06.2015 Turnier bei der TSG Alten Buseck
04.07.2015 Turnier beim VfR Lich

G: Nichts für schwache Nerven
- ( von: Stein, Markus) - 02.06.2015 um 06:45 Uhr
JSG Reiskirchen – TSG Wieseck 7:9 (3:4)

Am Samstag, den 30.05.2015 stand das 2. Heimspiel der „Rückrunde“ für die Jungs auf dem Plan. Gast an diesem Morgen war die Mannschaft der TSG Wieseck.
Pünktlich mit Glockenschlag um 10:00 Uhr begann die Partie und nur 2 Minuten später war es Alban Mehmetaj, der zum 1:0 für unsere Farben einnetzte.
In der Folge entwickelte sich ein Spiel mit vielen Chancen auf beiden Seiten. Mitte der ersten Halbzeit war dann Benni Kraus auf der Höhe und konnte mit einem schönen flachen Schuss in die Ecke auf 2:0 erhöhen.
Aber direkt nach Wiederanpfiff gelang der TSG Wieseck der Anschlusstreffer zum 1:2. Dieser Anschlusstreffer war wie ein Weckruf für die TSG Wieseck und so dauerte es wiederum nur eine Minute und der Gast konnte zum 2:2 ausgleichen. Der Ausgleich war wie eine Kopie des ersten Tores – Distanzschuss aus dem Mittelfeld – unhaltbar für unseren Torwart. Nun besannen sich unsere Jungs wieder auf ihr Spiel und konnten nur wenige Augenblicke später mit 3:2 in Führung gehen. Doch auch diese hielt nicht lange und Wieseck glich aus, bzw. konnte sogar bis zur Halbzeit noch einen weiteren Treffer zum 4:3 Halbzeitstand erzielen.

In der Halbzeit redeten die Trainer motivierend auf die Jungs ein. Schließlich sollten Sie sich auf die Grundordnung und das Zusammenspiel konzentrieren.
Doch es kam anders als gedacht. Die Wiesecker Mannschaft kam frischer aus der Pause und konnte innerhalb von nur einer Minute erneut 2 Treffer zum zwischenzeitlichen 6:3 erzielen. So einfach wollten die Jungs der JSG das Spiel nicht aus der Hand geben und besannen sich nun wieder auf ihre Stärken. Mit schönen Kombinationen kamen Sie immer wieder gefährlich vor das Tor des Gastes. Hierbei musste die Abwehr der TSG Wieseck allein in der 2. Halbzeit dreimal (!) für den bereits geschlagenen Torhüter auf der Linie klären.
Während dieser Angriffsrolle konnte die TSG Wieseck zwar noch einen weiteren Treffer erzielen, unsere Mannschaft ihrerseits aber durch Treffer von Antonio Laggies und Nico Stein den Abstand weiter verkürzen. In der 36. Minute fiel dann der längst verdiente Ausgleich zum 7:7.
Doch auch Wieseck steckte nicht auf und konnte wiederum nur eine Minute später durch ein Eigentor unserer Mannschaft mit 8:7 in Führung gehen.

Um noch den eventuellen Ausgleichstreffer zu erzielen, warf man nun alles nach vorne. Aber der Ball wollte einfach nicht in den Maschen einschlagen. Mit einem klugen Konter in der letzten Minute konnte der Gast aus Wieseck dann den Endstand zum 9:7 herstellen.

Im Großen und Ganzen ein sehr spannendes und nervenaufreibendes Spiel mit besserem Ausgang für den Gast.
Allerdings hat die gesamte Mannschaft nie aufgegeben und eine SUPER Moral bewiesen. Auf diese Leistung lässt sich für die nächsten Spiele aufbauen ;o).

Es spielten: Nico Stein (1. HZ TW / 2. HZ 2 Tore), Paul Heck (2. HZ TW), Eric Jäger, Fabrice De´Lepine, Alban Mehmetaj (2), Benjamin Kraus (2),
Antonio Laggies (1), Tristan Rühl, Leon Huskaj,
Justin Bobe-Sehrt.


Nächste Termine:
06.06.2015 SV Hattenrod – JSG Reiskirchen
13.06.2015 JSG Reiskirchen – TSV Langgöns

G: Turniersieg beim 10. Lahntal-Junior-Soccercup
- ( von: Stein, Markus) - 24.05.2015 um 17:45 Uhr
Am Pfingstsonntag nahm die G-Jugend der JSG Reiskirchen am 10. Lahntal-Junior-Soccercup der SG Salzböden-Odenhausen teil. Gespielt wurde in 2 Gruppen wobei Reiskirchen in der 3er Gruppe mit dem MTV 1846 Giessen und der FSG Lollar/Staufenberg jeweils Hin- und Rückspiel austragen musste.

Bereits um 08:00 Uhr traf man sich zum gemeinsamen Umziehen im Sportheim. Aufgrund des Teilnehmerfeldes mit 7 Mannschaften und der Anstoßzeiten wollte man einfach entspannt in das erste Spiel ohne Umziehstress einsteigen.
Da die Spielzeit nur 10 Minuten betrug, war die Maßgabe der Trainer klar: stabil in der Abwehr und möglichst ein frühes Tor erzielen. Bereits im ersten Spiel traf man auf den MTV 1846 Gießen. Dieses Spiel konnte klar mit 3:0 für uns verbucht werden.
Im 2. Spiel stand man der Mannschaft der FSG Lollar/Staufenberg gegenüber. Mit einem souveränen 4:0 konnte der 2. Sieg in der gruppe B eingefahren werden, wobei hier noch viele Chancen ungenutzt blieben.
Mit dieser komfortablen Ausgangslage ging es nun in die Rückspiele. Hier erzielten die Jungs ein 1:1 gegen den MTV 1846 Gießen. Im abschließenden Gruppenspiel gegen die FSG Lollar / Staufenberg konnte dann wieder ein Sieg verbucht werden. Nach zwischenzeitlichem 1:2 Rückstand konnten die Jungs das Spiel mit Einsatz noch 3:2 für sich entscheiden.

Mit 10 Punkten und einem Torverhältnis von 11:3 konnte man den Gruppensieg verbuchen und zog ungeschlagen ins Finale ein.

Im Finale ging es nun gegen die Mannschaft der JSG Rabenau. Bereits nach 20 Sekunden konnte unsere Mannschaft mit 1:0 in Führung gehen. Doch dieser frühe Führungstreffer brachte keine Ruhe ins Spiel. Auch der Gegner gab nicht auf und wollte das Finale gewinnen. So kam es auch, dass die JSG Rabenau mit 2:1 in Führung ging. Doch mit einem schönen Heber von Alban Mehmetaj über den Torwart konnte man zum 2:2 ausgleichen. Die mitgereiste Elternschaar und die Trainer dachten schon an das Elfmeterschießen, da die Spielzeit nur noch 1 Minute anzeigte. Doch nun reagierten die Jungs ganz schnell. Ein Eckstoß sollte die letzte Chance sein das Finale noch in der regulären Zeit zu entscheiden. Vincent Bremer schnappte sich die Kugel und führte die Ecke kurz auf Alban Mehmetaj aus, dieser flankte in den Strafraum wo Nico Stein den Ball elegant annahm und mit einem Schuss ins kurze Eck den Siegtreffer erzielen konnte. Der Jubel war riesig und die Kids stolz auf ihre Leistung.

Nach der Siegerehrung mit Pokal und Medaille gab es dann noch für jeden Spieler eine Sieger-Cola. Die hatte sich heute jeder verdient und so schmeckte sie auch deutlich besser ;o)

Herzlichen Glückwunsch Jungs!!!!

Es spielten: Silas Hose (TW), Vincent Bremer, Eric Jäger, Jeremy Haas (1), Jerome Herber, Kenny Baller, Paul Heck (TW 1. + 2. Spiel), Nico Stein (7), Alban Mehmetaj (6), Paul Pawlow.

G: Wenig Laufbereitschaft besiegelt Niederlage
- ( von: Stein, Markus) - 24.05.2015 um 17:43 Uhr
JSG Reiskirchen vs JSG Ettingshausen 3:8 (1:2)

Am Samstag, den 16.05. war es nun soweit. Das erste Heimspiel der Rückrunde stand auf dem Programm. Da der Sportplatz in Reiskirchen gesperrt war, wich man auf die Anlage in Burkhardsfelden aus. Gegner an diesem frühen Morgen waren die Jungs der JSG Ettingshausen.

Bereits zu Beginn des Spiels war zu erkennen, dass Ettingshausen mehr Biss an den Tag legten. Diverse Schüsse wurden auf den Kasten der Reiskirchener Jungs abgefeuert. Entweder stand unser Torwart Silas Hose goldrichtig und konnte die Schüsse parieren oder sie gingen knapp am Gehäuse vorbei. Doch in der 10. Minute war auch er machtlos und Ettingshausen konnte zum 1:0 einnetzen. Nur 3 Minuten später kam unsere Abwehr erneut zu spät und es klingelte erneut. Quasi mit dem Halbzeitpfiff konnte Leopold Zahrt mit einem schönen Schuss ins lange Eck den Anschlusstreffer markieren.

In der Halbzeitpause versuchten die Trainer ihre Jungs für den 2. Abschnitt einzustimmen, hatte man doch in der ersten Hälfte die Laufbereitschaft wohl in der Kabine gelassen. Direkt nach Wiederbeginn konnte Paul Heck mit einem schönen Schuss aus der eigenen Hälfte den 2:2 Ausgleichstreffer markieren. Die Chancen zum 3:2 waren da, aber entweder war der Ettingshäuser Torwart auf seinem Posten oder das Glück war nicht auf Seite der Reiskirchner JSG. So z.B. bei einem Torschuss, der den Ball auf der Torlinie quasi „kleben“ ließ. Und so kam es wie es kommen musste, Ettingshausen erhöhte in der 30. Minute auf 3:2. Nur 4 Minuten später konnten sie sogar mit einem schön geschossenen Freistoß auf 4:2 erhöhen. Direkt im Gegenzug fiel dann der Anschlusstreffer zum 3:4 durch Nico Stein. Auf Reiskirchner Seite war nun fast keine Bewegung mehr im Spiel und so konnte Ettingshausen in den letzten 4 Minuten noch 3 Treffer zum Endstand von 3:8 verzeichnen.
Letztendlich ein verdienter Sieg für den Gast, wobei man das Spiel auch durchaus hätte enger gestalten können.

Es haben gespielt: Silas Hose (TW), Eric Jäger, Justin Sehrt, Nico Stein (1), Vincent Bremer, Tristan Rühl, Benni Kraus, Leopold Zahrt (1), Paul Heck (1), Leon Huskaj,

G: Verdienter Sieg in der Fremde
- ( von: Stein, Markus) - 12.05.2015 um 11:09 Uhr
MTV Gießen vs JSG Reiskirchen 3:8 (1:4)

Am Samstag, den 09.05.2015 bestritten die Jungs der JSG Reiskirchen ihr zweites Gruppenspiel. Bei bestem Fußballwetter war der Kunstrasenplatz des MTV Gießen unser Ziel.

Bereits beim warmmachen war zu erkennen, dass die Motivation nach der Auftaktniederlage groß war, dieses Spiel zu gewinnen. Nach kurzem abtasten konnte bereits in der 3. Spielminute Alban Mehmetaj, nach einem feinen Solo durch das Mittelfeld, zum 1:0 für die JSG Reiskirchen einschieben. Die Freude währte aber nicht lange und der MTV Gießen glich in der 5. Minute zum 1:1 aus. Doch dieser Ausgleich lies die Reiskirchner Jungs nicht aus dem Tritt kommen. Immer wieder kamen Sie gefährlich vor das Tor des Gegners. In der 13. Minute konnte Nico Stein dann zur erneuten Führung einnetzen. Das man Tore auch „erzwingen“ kann, zeigt die Tatsache, dass der MTV in der 15. Und 16. Minute zwei Eigentore erzielte. Das 4:1 viel nach einem Schönen Schuss von der Strafraumgrenze durch Jeremy Haas. Die Abwehr versuchte noch zu klären, lenkte aber den Schuss unhaltbar ins eigene Tor.

Mit 4:1 ging es schließlich auch in die Halbzeitpause.

Nach Wiederbeginn dauerte es erneut nur 4 Minuten, und Reiskirchen konnte auf 5:1 erhöhen. Doch fast im Gegenzug konnte der MTV auf 2:5 verkürzen. Wiederum nur eine Minute später fiel auch schon das 3:5 für den MTV durch einen sicher verwandelten „Elfmeter“.
Direkt nach dem Reiskirchner Anstoß (29. Minute), erhöhte Leopold Zahrt mit einem schönen flachen Schuss auf 6:3. So war nun auch die Gegenwehr des MTV gebrochen und die Jungs der JSG konnten noch 2 weitere Treffer zum Endstand von 8:3 erzielen.

Es spielten: Silas Hose (TW), Jeremy Haas, Paul Heck, Eric Jäger, Fabrice de L´Epine, Benni Kraus, Leopold Zahrt (1), Justin Sehrt, Nico Stein (2),
Alban Mehmetaj (3),

G: 1. Gegner eine Nummer zu Groß
- ( von: Stein, Markus) - 21.04.2015 um 11:40 Uhr
TSV Großen Linden vs JSG Reiskirchen 4:0 (1:0)

Am 1. Spieltag der Fair-Play Gruppe G1 im Jahr 2015 - Samstag 18.04.- mussten die Reiskirchner Jungs in der Ferne beim TSV Großen Linden antreten.

Mit großer Motivation wollte man an die zuletzt erzielten Ergebnisse (9 Siege Saisonübergreifend an der frischen Luft) anknüpfen.

Bei herrlichem Sonnenschein, aber eisigen Wind erfolgte pünktlich um 10:00 Uhr der Anpfiff. Bereits eine Minute später hätten unsere Jungs in Führung gehen können, doch Nico Stein zielte knapp am Tor vorbei.
Die lange Freiluftpause merkte man schon dem Spielfluss an, denn die Räume wurden nicht so genutzt, wie dies am Ende der Hinrunde von den Jungs gespielt wurde.
Weitere Einschussmöglichkeiten konnte die Abwehr von Großen Linden immer wieder im letzten Moment abwehren, oder der Torwart war entsprechend zur Stelle. Und so kam es, wie es kommen musste, kurz vor der Halbzeitpause kam ein beherzter Schuss aus dem Mittelfeld auf das Reiskirchner Tor und schlug in den Maschen ein.
Mit einem 0:1 aus Reiskirchner Sicht ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Auch im 2. Durchgang hatten die Reiskirchner Jungs die erste Chance, aber der Ball wollte einfach nicht über die Line. Mitte der zweiten Halbzeit nahmen sich unsere Jungs dann eine kurze Verschnaufpause. So konnte Großen Linden schalten und walten wie sie wollten und erzielten 3 Treffer in 4 Minuten.

So einfach wollte man sich nun aber auch nicht geschlagen geben und die Jungs kämpften wieder und gingen auch wieder engagierter zu Werke. Ein Tor für Reiskirchen wollte dennoch nicht fallen. Im Gegenzug lies man aber auch keinen weiteren Gegentreffer mehr zu.

So endete das Spiel 4:0 für die Heimmannschaft, wobei das Ergebnis durchaus auch knapper hätte ausfallen können.

Es spielten:
Benni Kraus, Nico Stein, Fabrice de L´Epine,
Paul Heck, Alban Mehmetaj, Paul Pawlow,
Silas Hose, Antonio Laggies (TW), Eric Jäger,
Tristan Rühl

G: 2. Sieger beim Busecker Hallen-Cup
- ( von: Stein, Markus) - 16.11.2014 um 18:33 Uhr
Am Samstag, den 15.11.2014 nahmen die Jungs der JSG Reiskirchen am Blitzturnier des FC Großen Buseck teil. Gespielt wurde in 2 Vorundengruppen a 4 Mannschaften.

Das Eröffnungsspiel des Turniers bestritt die JSG Reiskirchen gegen den Gastgeber FC Großen Buseck. Trotz der Ansprache der Trainer merkte man gleich, dass die Jungs noch nicht ganz auf dem Feld angekommen waren. So kam es, wie es kommen musste: der FC Großen Buseck konnte 1:0 in Führung gehen. Dieses Tor war wie ein Weckruf. Plötzlich lief der Ball und die Reiskirchner konnten zum 1:1 ausgleichen. Weitere Chancen zum Sieg waren da, konnten aber leider nicht genutzt werden.

Das 2. Spiel gegen die JSG Rabenau II war genau nach dem Geschmack der Trainer. Von Anfang an war man präsent auf dem Platz. Selbst bei den Wechseln war kein Bruch im Spielfluss zu erkennen. Die Chancen wurden super genutzt und so kam es zu dem deutlichen Ergebnis von 7:0 nach 10 Minuten.

Im letzten Vorrundenspiel trafen die Reiskirchner nun auf die bis dato ebenfalls ungeschlagenen Jungs der JSG Lollar/Staufenberg. Dass es bei diesem Spiel um Platz 1 in der Vorrundengruppe ging, konnte man auch an den Zweikämpfen erkennen. Einen Freistoß führten die Reiskirchner Jungs gedankenschnell aus und konnten so 1:0 in Führung gehen. Das 2:0 kam durch ein Eigentor zustande, wobei Benni Kraus seinen Gegenspieler und den Torwart zu diesem Fehler zwang. Durch diesen Erfolg zogen die Reiskirchner Jungs mit 7 Punkten als Gruppenerster in die Finalrunde ein.

Im ersten Halbfinale des Tages traf man nun auf die JSG Rabenau I. Diese hatten in ihrer Vorrundengruppe Platz 2 belegt. Auch in diesem Spiel stand hinten die Null. Durch 2 schöne Einzelleistungen von Alban Mehmetaj konnte man auch dieses Spiel mit 2:0 für sich entscheiden.
Der Finaleinzug war perfekt!!!

Was nun folgte war das FINALE. Gegner hier war die Mannschaft des TSV Großen Linden.
Dieses Spiel wurde wirklich dem Wort Finale auch gerecht. Ein ausgeglichenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Die Reiskirchner Abwehr schaffte es immer wieder, den Gegner am Torschuss zu hindern. Und wenn doch einmal ein Schuss Richtung Tor kam, stand unser Torwart Nico Stein sicher zwischen den Pfosten. In der 7. Minute des Finales konnte sich Paul Heck im Mittelfeld den Ball erkämpfen und leitete diesen klug zu Benni Kraus weiter. Der fackelte nicht lange und erzielte mit einem Schuss ins lange Eck das 1:0 für Reiskirchen. Nun machte der TSV Großen Linden auf und die Reiskirchner hatten noch die Chance auf 2:0 zu erhöhen, doch der Ball wollte einfach nicht in den Kasten. Als sich die Anhänger der Reiskirchner sicherlich schon auf den Jubel eingestellt hatten schlug der TSV 30 Sekunden vor Schluss zu. Der Schuss des TSV Akteurs wurde leider unhaltbar vom eigenen Mitspieler abgefälscht und es stand 1:1.
Im anschließenden Siebenmeterschießen hatte nun der TSV Großen Linden das Glück auf seiner Seite. Nach 5 Schützen stand es 3:2 und der TSV konnte das Finale für sich entscheiden.

Diese bittere Niederlage ließ dann doch bei dem einen oder anderen Spieler die Tränen kullern, doch spätestens bei der Pokalübergabe war die Freude über das Geleistete wieder zurückgekehrt.
Im Großen und Ganzen war es eine super starke kämpferische Mannschaftsleistung von ALLEN!!!

Es spielten:
Justin Bobe Sehrt, Alban Mehmetaj (2+1), Benjamin Kraus (3), Nico Stein (Torwart), Antonio Laggies (5+1), Fabrice De L´Epine (2), Vincent Bremer, Paul Pawlow, Paul Heck

G: Ab in die Halle
- ( von: Stein, Markus) - 05.11.2014 um 07:34 Uhr
Ab sofort findet draußen kein Training mehr statt!!!

Der neue Trainingstermin ist nun Dienstags um 16:30 - 18:00 Uhr in der Großsporthalle Reiskirchen.

Bitte an geeignetes Schuhwerk denken!!!

G: Jungs hellwach
- ( von: Stein, Markus) - 12.10.2014 um 11:57 Uhr
JSG Reiskirchen - TSV Allendorf Lahn 11:1 (4:1)

Am Samstag Morgen, den 11.10.2014 bestritten die Jungs der G-Jugend ein Freundschaftsspiel gegen des TSV Allendorf Lahn. Ein Dank gilt vor allem dem Gegner, der sich kurzfristig für dieses Spiel bereit erklärte.

Dass die Jungs der JSG Reiskirchen an diesem Morgen hellwach waren, zeigte das Ergebnis nach 2 Minuten. Bereits nach 15 Sekunden konnte Alban Mehmetaj den Ball das erste mal in den Maschen des TSV einnetzen. Nur eine Minute später erhöhte Antonio Laggies auf 2:0.
Mit schönem Spiel über die Außen und klugem Zuspiel auf die freien Mitspieler kam man immer wieder gefährlich vor das Tor der Gäste. Bis zur 11. Minute konnten nochmals Antonio und Benni Kraus das Ergebnis auf 4:0 für die JSG Reiskirchen ausbauen.
Durch ein Missverständnis im Mittelfeld und einem guten Sololauf konnte der TSV auf 1:4 verkürzen.
Bis zur Halbzeit hatten die Jungs der JSG noch genügend Gelegenheiten den Vorsprung auszubauen, scheiterten aber immer wieder mit Ihren Schüssen an der Abwehrreihe des TSV sowie 2 mal am Aluminium des Tores.

In der 2. Halbzeit ließ es die JSG Reiskirchen etwas ruhiger angehen, so dass auch die eigene Abwehrreihe mehr Beschäftigung bekam. Durch Einsatz und gutem Stellungsspiel konnten Sie aber weitere Gegentreffer verhindern. Das Kombinationsspiel nach Ballgewinn wurde dennoch in gezielten Wegen Richtung Tor des TSV aufgezogen. Das 7:1 erzielte Nico Stein mit einem sehenswerten Distanzschuss von der Mittellinie.

An seinem Geburtstag konnte sich auch Paul Heck in die Torschützenliste eintragen. Er erzielte das 10:1. Mit diesem Glücksgefühl schmeckte der Kuchen bei der anschließenden Geburtstagsfeier bestimmt noch besser.

Das erste Spiel für die JSG machte an diesem Morgen Maximilian Rehm.

Letztendlich haben alle Jungs ein super Spiel gezeigt und auch verdient in dieser Höhe gewonnen.

Es spielten:
Justin Bobe-Sehrt, Alban Mehmetaj (1), Eric Jäger,
Benjamin Kraus (3), Nico Stein (2),
Antonio Laggies (4), Jeremy Haas, Paul Heck (1), Maximilian Rehm, Silas Hose (TW)

G: Auswärtsspiel bei der JSG Grünberg
- ( von: Heck, Tobias) - 06.10.2014 um 10:40 Uhr
JSG Grünberg - JSG Reiskirchen 2:10 (1:6)

Am gestrigen Sonntag fand das nächste Aufeinandertreffen der Mannschaften aus Grünberg und Reiskirchen bei gutem Fußballballwetter in Grünberg auf dem bestens präparierten Rasen statt.
Schon zum Saisonauftakt standen sich beide Mannschaften gegenüber, sodass man den Gegner gut kannte und personell einige Veränderungen vornahm.

Nach kurzem Abtasten schlug Alban Mehmetaj schon in der zweiten Spielminute zu. Danach ging das Spiel hin und her, wobei nix zählbares heraus sprang. Man merkte doch, das einige ältere Spieler nicht dabei waren. In der 6 Minute dann eine Premiere: Paul Pawlow traf aus dem Gewühl heraus zum verdienten 2:0. Dies war der erste Treffer von Ihm in einem "Punktspiel".
In der 9. Min war es wieder Alban vorbehalten das Ergebnis nach oben zu korrigieren. Dann trafen die Hausherren. Erst ins eigene, dann ins richtige Tor, sodass es nach 12 Min. 4:1 für die Reiskirchner Jungs stand. In den restlichen Minuten bis zur Halbzeit schlug Benni Kraus 2x eiskalt zu, beim Pausentee stand es somit 6:1.

Nach einer kurzen Ansprache ging es dann weiter mit dem Tore schießen: erst wieder Alban, dann durfte auch mal wieder der Gastgeber. So stand es nach 29 Min 7:2. In der Folgezeit schraubten Benni, Fabrice de L`Epine sowie Nico Stein das Ergebnis auf 10:2.
Dies war auch der verdiente Endstand.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz und wurden frenetisch von den mitgereisten Fans gefeiert:

Benni Kraus (3), Vincent Bremer, Tristan Rühl,
Nico Stein (1), Fabrice de L´Epine (1),
Paul Heck (TW 1. HZ), Alban Mehmetaj (3);
Kenny Baller, Paul Pawlow (1) und Silas Hose (TW 2. HZ)

G: Torfestival auf heimischem Sportplatz
- ( von: Stein, Markus) - 28.09.2014 um 16:32 Uhr
JSG Reiskirchen - VfR 1920 Lich 18:0 (8:0)

Nach einem letzten spielfreien Wochenende durften die Jungs der JSG Reiskirchen auf dem heimischen Sportplatz ihr Können gegen den VfR Lich zeigen.

Die Gäste traten mit einer recht jungen und neu formierten Mannschaft an, die sich erst wenige Wochen kennt. Bereits beim Warmmachen sah man die körperliche Überlegenheit unserer Jungs.

Durch den nassen Rasen war die Vorgabe für die Jungs klar: Abschlüsse aus sicherer Entfernung auf das Tor des Gegners zu suchen. Die Jungs zogen es aber vor, den Ball durch Einzelleistungen oder Ballstafetten in Richtung Tor zu bringen. Das dies auch zum Erfolg führt, zeigte das Ergebnis zur Mitte der ersten Halbzeit. Nach 10 Minuten stand es 5:0 für die Heimmannschaft, wobei Alban Mehmetaj und Antonio Laggies jeweils doppelt trafen. Einen weiteren Treffer steuerte Jeremy Haas bei. Bis zum Halbzeitstand von 8:0 war dann noch 3 mal unser Torjäger Antonio zur Stelle. Bei einem Lattentreffer aus ca. 20 Meter Entfernung hatte er zudem noch Pech.

Die 2. Halbzeit begann genauso Furios, wie die Erste endete, wobei man hier mit einem "Mann" weniger agierte. Dies sollte vor allem der läuferischen Bereitschaft unserer Jungs zugute kommen, denn nun musste sich jeder mehr in das Spiel einbringen. Mit schönen Kombinationen kam man nun auch immer nahe vor das Licher Tor, wobei der Torhüter der Gäste schöne Paraden zeigte. Zu den bereits genannten Torschützen - die auch alle 3 noch weitere Treffer erzielten - konnten sich nun auch noch Paul Heck und Nico Stein in die Torschützenliste eintragen.

Bis zum Ende des Spiels konnten unsere Jungs einen deutlichen 18:0 Sieg herausspielen.

Es spielten:

Justin Bobe-Sehrt, Alban Mehmetaij (4), Eric Jäger,
Nico Stein (2), Antonio Laggies (9), Jeremy Haas (2),
Paul Heck (1), Silas Hose (TW), Kenny Baller

G: geschlossene Mannschaftsleistung
- ( von: Stein, Markus) - 13.09.2014 um 15:36 Uhr
FC Großen Buseck - JSG Reiskirchen 3:7 (1:4)

Am ersten Spieltag der neuen Runde nach den Sommerferien waren die Jungs der JSG Reiskirchen auf der Sportanlage des FC Großen Buseck zu Gast.

Direkt nach Anpfiff zeigte sich, dass die Jungs das Spiel unbedingt gewinnen wollten. Der Ball lief sicher durch die eigenen Reihen nur im Abschluss war man zu unkonzentriert oder fand in der glänzend parierenden Torfrau der Heimmannschaft seinen Meister.

So dauerte es doch bis zur 10 Minute bis Antonio Laggies das 1:0 für die JSG Reiskirchen erzielte. Der Jubel bei der Anhängerschar war riesengroß. Doch im direkten Angriff nach Wiederanpfiff konnte der FC den 1:1 Ausgleich erzielen. Kurz darauf hätte der FC auf 2:1 erhöhen können, doch unser Torwart, Silas Hose stand goldrichtig und konnte den Ball glänzend abwehren.

Diese Aktion lies die Jungs wieder aufwachen und durch genauere Zuspiele und Abschlüsse konnten Sie das Ergebnis bis zur Pause durch 2 weitere Tore von Antonio und eins von Alban Mehmetaj auf 4:1 ausbauen.

Im 2. Abschnitt präsentierten sich die Jungs hellwach und konnten auch weitere schöne Kombinationen starten. Doch ein weiteres Tor wollte vorerst nicht fallen. So witterte der FC seine Chance. Der Torwart der JSG bekam nun mehr zu tun und konnte sich mehrfach mit Paraden auszeichnen. Doch gegen einen Schuss aus der 2. Reihe war auch er machtlos und der FC verkürzte in der 26. Minute auf 2:4.

Als dann die Kräfte des FC Großen Buseck schwanden, kam wieder mehr Ruhe in das Spiel und unser Torjäger Antonio konnte den Vorsprung durch einen Hattrick innerhalb von 4 Minuten auf 7:2 ausbauen.

In der letzten Spielminute nutzte der FC nochmals eine Unachtsamkeit der JSG-Abwehr und verkürzte auf 3:7.

Letztendlich ein verdienter Sieg für unsere Jungs, der auch in dieser Höhe in Ordnung geht.

Es spielten:
Alban Mehmetaj (1), Justin Bobe-Sehrt, Eric Jäger,
Antonio Laggies (6), Fabrice De L`Epine,
Vincent Bremer, Jeremy Haas, Tristan Rühl,
Silas Hose (Torwart), Kenny Baller

G: Saisonauftakt nach Maß
- ( von: Stein, Nina) - 07.09.2014 um 18:37 Uhr
JSG Reiskirchen - JSG Grünberg 17:0 (10:0)

Im Rahmen des Saisonauftakts am 07.09.2014 bestritten die G-Junioren der JSG Reiskirchen ihr erstes Freundschaftsspiel der neuen Saison gegen die JSG Grünberg. Einige der Spieler standen hierbei zum ersten Mal im Kader.
Das Spiel war geprägt von guten Passaktionen und Abschlüssen, worauf auch in den ersten Trainings noch während der Sommerferien hin gearbeitet wurde.
Alle Kinder haben eine super Leistung gezeigt.
Die Abwehr stand sehr sicher, sodass der Torwart nur wenige Ballkontakte hatte. Im Angriffsspiel, das im Spielverlauf auch von den Verteidgern mitgeprägt wurde, belohnte sich das Team durch gute Abschlüsse. Mit einem klaren 10:0 ging es in die Halbzeit.

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich am Spielverlauf nichts, was das Spielergebnis mit 17:0 für die JSG Reiskirchen deutlich zeigte.

Es spielten:
Alban Mehmetaj (3), Justin Bobe-Sehrt (1),
Eric Jäger, Benjamin Kraus (4), Nico Stein (Torwart),
Antonio Laggies (5), Fabrice De L`Epine (1),
Vincent Bremer, Paul Pawlow, Jeremy Haas (2),
Tristan Rühl, Silas Hose (1), Kenny Baller

Jungs wir sind stolz auf Euch, macht weiter so!

Sommerpause - G-Jugend
- ( von: Stein, Markus) - 13.08.2014 um 05:19 Uhr
Nach einer erfolgreichen Runde und vielen Trainingseinheiten starten wir in die Sommerpause.

Trainingsauftakt ist dann wieder am Mittwoch, 27.08. um 17:00 Uhr.
Die weiteren Einheiten dann am Samstag, 30.08. um 10:30 Uhr, sowie Mittwoch 03.09. um 17:00 Uhr.

Vorankündigung:
Für den 07.09. ist die offizielle Saisoneröffnung mit Mannschaftsfoto und Freundschaftsspiel in Reiskirchen geplant. Infos folgen im ersten Training.

Liebe Grüße
Markus Stein